ASpekt 2018

Jahreskonferenz in Frankfurt, 15. - 17. Juni

Anmeldeschluss: 1. Mai 2018

 

Vorläufiges Programm

 

Wir laden alle spektroskopisch interessierten Astronomen ein, insbesondere Einsteiger und junge Kolleginnen und Kollegen. Siehe auch die Einladung im Forum. Wir bieten

  • eine Vortragsreihe zu allen spektroskopischen Themen,
  • eine Poster- und Gerätesession,
  • informelle Gespräche zum Thema sowie
  • Spaß und Geselligkeit.

Frühanreiser und alle anderen Interessenten treffen sich zu spannenden Diskussionen schon am Freitag abend. Eine VdS-Mitgliedschaft ist nicht nötig.

Infos zur Anmeldung und dem Programm werden hier eingestellt. Ein permanenter Austausch zur Vorbereitung und zu weiteren Aktivitäten finden sich im Forum der Fachgruppe.

Anmeldung bei
Rainer Borchmann
: rainer (-att-) borchmann.de bzw. Sebastian Hess: home (-att-) sebastian-hess.eu

Für junge Teilnehmer haben wir einen Hilfsfond eingerichtet, mit dem wir auf Anfrage einen vertraulichen Zuschuss anbieten können.

Tagungsort

 

Wir tagen im Physikalischen Verein in Frankfurt/Main, Robert-Mayer-Straße 2­­-4. Der Verein befindet sich unmittelbar neben dem Senckenbergmuseum und führt seine Gründung 1824 auf eine Anregung von Johann Wolfgang von Goethe zurück. Der Blick auf die Skyline Frankfurts von der auf dem Dach befindlichen, ebenfalls vom Verein betriebenen Sternwarte ist einzigartig.

Als Tagungshotel haben wir ein Zimmerkontingent im „Mercure Hotel & Residenz Frankfurt“ (Voltastraße 32, 60486 Frankfurt am Main) gebucht. Der Tagungsort ist fußläufig binnen 10 Minuten zu erreichen. Wir bitten in diesem Jahr darum, dass sich jeder Teilnehmer im Hotel unter dem Stichwort "Aspekt 2018" eigenständig anmeldet und im Anschluss bezahlt (Tel.: 069 79269). Bei der Anmeldung wird um die Hinterlegung einer Kreditkartennummer gebeten.

Zur Finanzmetropole Frankfurt braucht man nichts mehr zu sagen. Dort findet man ALLES, von mehreren Universitäten über weltbekannte Museen bis zu jeder Art von Kultur. Die kulturellen und touristischen Möglichkeiten haben kaum Lücken und entsprechen einer Stadt mit langer Geschichte und Tradition.

Es lohnt sich also auch für den astronomisch nichtinteressierten "Anhang", nach Frankfurt zu kommen.

Workshop Spezial: "Spektroskopische Codierung von Aktienpaketen - Ein Angriff auf den Handelsplatz"

 

Teilnehmer

 

Gerardo Avila

Bernd Bitnar

Franz Bolduan

Rainer Borchmann

Horst Braunwarth

Christian Brock

Harald Daumann

Thomas Eversberg

Alexandros Filothodoros

Peter Fischer

Günter Gebhard

Ursula Gebhard

Gerrit Grutzek

Carlos Guirao

Harald Hake

Sebastian Heß

Lukas Hesse

Elisabeth Hettich

Siegfried Hold

Thomas Hunger

Gerd Köllner

Ingo Küttner

Josefine Liebisch

Malin Moll

Christian Netzel

Patricia Otero

Georg Pieler

Dominik Plonka

Werner-Klaus Prietzel

Herbert Pühringer

Christoph Quandt

Martin Richter

Jesus Rodriguez

Martin Sblewski

Lothar Schanne

Simone Schnabel

Sander Slijkhuis

Jan Sundermann

Ulrich Waldschläger

Karl-Heinz Wolf

 

 

Falls einige Teilnehmer nicht Deutsch sprechen, wird Englisch die zweite Tagungssprache sein.

Frühere Konferenzen